Sternenhimmel im März 2017

Sternenhimmel im März 2017
Sternenhimmel im März 2017
Albireo V. 0.9.4

Die Tage werden nun wieder merklich länger – es geht dem Frühling entgegen. Noch sind die Nächte für ausgedehnte Himmelswanderungen lang genug und die eisigen Temperaturen der letzten Monate liegen nun langsam hinter uns.
Ein Blick in den Sternenhimmel zeigt uns, dass die typischen Wintersternbilder Stier, Orion, Großer Hund und die Zwillinge zur Standardbeobachtungszeit um 22:00 Uhr an die westliche Himmelshälfte gerückt sind. Fuhrmann, Perseus und Kassiopeia sind im nordwestlichen Bereich zu finden. Pegasus, Andromeda und die Andromedagalaxie sind bereits vom Abendhimmel verschwunden.

„Sternenhimmel im März 2017“ weiterlesen

Die Sterne im Februar 2017

Sternenhimmel Februar 2017
Der Sternenhimmel im Februar 2017 – Albireo V. 0.9.3

Der Sternenhimmel im Februar hat immer noch viele helle Sterne und Sternbilder zu bieten. Außerdem gibt es für den abendlichen Himmelsbeobachter eine interessante Kette bestehend Planeten, Planetoiden, Asteroiden und sogar einem Kometen zu bewundern. Wo? Lesen Sie weiter!

„Die Sterne im Februar 2017“ weiterlesen

Im Reich des Löwen

BeobachterAm 7. Tag unseres VHS-Kurses ‘Astronomie’ war es erfreulicherweise sternklar, obwohl es kurz vorher wie aus Kübeln regnete. Aber die Wetterprognose kündige den Durchzug von weiteren Wolkenfeldern an. Niemand zweifelte daran, dass es innerhalb der nächsten Stunde wieder anfangen wird zu regnen. Sogar Detlev hatte sein Teleskop zu Hause gelassen. Daher nutzten wir nur die erste Hälfte von unseren kostbaren 90 Minuten zu einer ausführlichen Himmelsbeobachtung auf dem Schulhofsgelände.

„Im Reich des Löwen“ weiterlesen

Galaxienhimmel im März 2015

Sternenhimmel im März 2015
Sternenhimmel im März 2015

Der Sternenhimmel im März – er gibt langsam den Blick frei in das tiefe Universum. Denn die Wintermilchstraße weicht langsam nach Westen und mit ihr die typischen Wintersternbilder des Stiers, des Orions, Fuhrmanns und Perseus.  Auch die Kassiopeia – das Himmels-W – neigt sich nun zum Westhorizont. Am Osthimmel ist nun die Milchstraße verschwunden und wir blicken nun in die intergalaktischen Tiefen des Alls. Was erwartet uns dort?

„Galaxienhimmel im März 2015“ weiterlesen