Neues von ISON

Komet ISON, 13. Nov. 2013

Komet ISON, 13. Nov. 2013

Komet ISON scheint sich ja nun prächtig zu entwickeln! Er ist bereits mit bloßem Auge sichtbar; am 28. November ist dann der kritische Tag der Sonnenumrundung – des Perihels. Falls er sie übersteht (er schrammt nur etwa 1 Mio. km an der Sonnenoberfläche vorbei) könnte er eine spektakuläre Darstellung bieten!

(mehr …)

ISON kommt!

Am späten Samstagnachmittag, den 7. Dezember, findet in Berkenthin am Radwanderweg zwischen Berkenthin und Sierksrade eine öffentliche Beobachtung des Kometen ISON statt. Sie wird von der VHS-Gruppe Astronomie Berkenthin durchgeführt. Eigene Fotoapparate und andere optische Hilfsmittel können gern mitgebracht werden. Weiterlesen…

Astrologie ist nicht Astronomie – fast nicht.

Wanderung der Sonne durch die Tierkrei

Wanderung der Sonne durch die Tierkreiszeichen

Seitdem sich die Astronomie von den mittelalterlichen Fesseln der Astrologie gelöst hat ist sie in der darauf folgenden Zeit zu einer multidisziplinären Wissenschaft herangewachsen. Viele berühmte Persönlichkeiten wie Galileo Galilei, Kopernikus, Kepler, Newton und auch Einstein gaben dem astronomischen Erkenntisgewinn entscheidende Impulse.

Die Astrologie hingegen ist auf der okkulten, pseudowissenschaftlichen Ebene verblieben und viele Menschen richten sich nach ihren Horoskopen.

So könnte man meinen, beides hätte nun nichts mehr miteinander zu tun. Aber das stimmt nur zum Teil, denn es gibt noch eine kleine Schnittmenge: Die Tierkreiszeichen – oder auch Tierkreis-Sternbilder genannt. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von bestimmten Sternbildern, die alle eines kleines Geheimnis verbergen.

(mehr …)