Sonnenwende!

Warten auf die SterneFür die Meteorologen startet am 1. Juni der Sommer. Doch für uns Astronomen beginnt er zwischen dem 20. und 21. Juni. Dann gibt es den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Die Nordhalbkugel ist an diesem Tag der Sommersonnenwende der Sonne komplett zugeneigt.

Auf der Erde ist nun jenseits des nördlichen Polarkreises permanent Tag; die Sonne schrammt am Polarkreis gegen Mitternacht nur knapp gegen den Nordhorizont, um dann wieder an Höhe zu gewinnen. Und am nördlichen Wendekreis steht nun die Sonne zur Mittagszeit senkrecht am Himmel. Zur Mittagszeit im 13:00 MESZ erreicht an diesem Tag bei uns die Sonne die steilste Position am Himmel – sie steht ebenfalls sehr steil am Himmel (in unseren Breiten etwa mit 90° – 53° + 23.44° = 60.44°).

(mehr …)

Der Herkules

Sternbild Herkules

Sternbild Herkules (Albireo V.0.9.6)

Das Sternbild des Herkules ist ein spätes Frühlingssternbild, welches  fast über den gesamten Sommer zu beobachten ist. Es enthält einige interessante Objekte, darunter Kugelsternhaufen und planetarische Nebel.

Das Sternbild  ist nach dem griechischen Helden Herakles benannt (im römischen Herkules), der dem Nemeischen Löwen auf der Spur ist. Auch dieser ist als Sternbild Löwe vertreten, welches sich weiter westlich am Nachthimmel befindet und dem Herkules vorauseilt.

(mehr …)

Von Albire0, vor

Wenn einer eine Chile-Reise tut…

Über Chile

Über Chile – Traumziel eines jeden Astrofreaks

… dann sollte man mit minimalem Astro-Equipment unterwegs sein. So jedenfalls dachte es sich der Autor von stecknitz-astronomie.de, als es für eine Woche nach Chile ging.

Schwerpunktmäßig war die Reise leider nicht astronomisch geprägt; aber so eine Gelegenheit kann sich ein Amateur-Astronom trotzdem nicht entgehen lassen und 1-2 Tage astronomische Aktivität waren auf jeden Fall eingeplant: 1. Der Besuch der ESO-Sternwarte La Silla, nahe des Touristenstädtchens La Serena und 2. eine eigene Himmelsbeobachtung nahe des Örtchens Punta Colorada; beides am Rande der Atacama.

(mehr …)

Endlich! Sternenklar!

Beobachter

Immer ein Erlebnis: Gemeinsames Beobachten am Sternenhimmel

Am letzten Kurstag gab es (nicht nur) eine große Überraschung: Es wurde tatsächlich sternenklar! Obwohl es tagsüber ausgiebig geregnet hatte, schob sich gegen Abend ein großes Wolkenloch aus Frankreich kommend über große Teile Deutschlands. Auch bei uns funkelten die Sterne und ein leichter Wind sorgte dafür, dass die sonst übliche Nebelbildung ausblieb.

(mehr …)