2. Vollmond (Bluemoon)

Am Samstag, den 31.10.2020 ist der 2. Vollmond im Monat Oktober. Mond, Erde und Sonne stehen erneut in einer Reihe. Dieser zweite Vollmond wird auch Bluemoon genannt. Der Mond überschreitet den Meridian etwa gegen 01:00 MESZ bzw. 00:00 Uhr MEZ.

Der Sternenhimmel im Oktober 2020

Der Herbst hat nun am Sternenhimmel endgültig Einzug gehalten. Zu Mitternacht steht das Herbstviereck des Pegasus hoch im Süden. Die Milchstraße macht, ähnlich wie im Frühjahr, wieder Platz für den tiefen Blick in den Kosmos. Aber auch Objekte unseres Sonnensystem lassen sich in diesem Monat gut studieren, während sich andere von der Himmelsbühne verabschieden.

Sternenhimmel im März 2018

Sternenhimmel im März 2018

Sternenhimmel im März 2018 – Albireo V. 0.9.6

Obwohl es im Februar noch mächtig geschneit hat und der März mit eisigem Frost beginnt, gibt es am Sternenhimmel die ersten Vorboten des Frühlings zu bewundern – während die typischen Wintersternbilder zur Standardbeobachtungszeit bereits weit auf die westliche Himmelshälfte gerückt sind. Auch der Mond hält eine Überraschung für uns bereit…

(mehr …)

Die Nächte des Himmelsjägers

Sternenhimmel im Januar 2018 - Albireo V.0.9.6

Sternenhimmel im Januar 2018 – Albireo V.0.9.6

Der Sternenhimmel des Januars lädt wegen seiner langen Nächte immer wieder zu ausgedehnten Himmelswanderungen ein. Von Nachmittags 17:00 Uhr bis morgens 07:00 Uhr ist es schon bzw. immer noch wunderbar finster (von der lokalen Lichtverschmutzung einmal abgesehen) und der Sternenhimmel leuchtet uns mit all seinen Geheimnissen entgegen. Zur Standardbeobachtungszeit um 22:00 Uhr zieht sich das Band der Milchstraße von Südost nach Nordwest quer über den Nachthimmel.

Und just zu dieser Zeit erreicht das wohl berühmteste Sternbild die höchste südliche Beobachtungsposition: Der Himmelsjäger Orion. Durch die drei Gürtelsterne, der Schwertsterne und den leuchtenden Hauptsternen Beteigeuze und Rigel ist eines der auffälligsten Sternbilder überhaupt.

(mehr …)