Veranstaltungen, Termine & astronomische Ereignisse

Laufend

Süd-Tauriden

Ende September beginnen die Süd-Tauriden mit ihrer Meteorenschow am Himmel. Sie findet im Sternbild Stier statt und dauert bis in den November hinein. Dieser Strom geht auf den Kometen Encke zurück. Ihr Maximum an Fallraten erreichen Sie erst am 5. November.

Orioniden

Die Orioniden mit Ausstrahlungspunkt im Sternbild Orion stammen vom Kometen Halley, dessen erdnahes Flugbahnsegment die Erde zu dieser Zeit durchschreitet. Mit ca. 20 Meteoren pro Stunde erreicht der Meteorenstrom am 21. Oktober sein Maximum. Die Fallraten können sehr schwanken.

Epsilon-Geminiden

Die Epsilon-Geminiden sind ein unauffälliger Strom im Sternbild Zwillinge. Das Maximum dieses Strom fällt auf den 18 Oktober. Es sind ca. drei Meteore pro Stunde zu erwarten.

Leo-Minoriden

Die Leo-Minoriden haben ihren scheinbaren Ausstrahlungspunkt im Sternbild Kleiner Löwe. Ihr Maximum fällt auf den 24. Oktober. Es ist mit etwa 5 Meteoren pro Stund zu rechnen.

Nord-Tauriden

Die Nördlichen Tauriden sind der nördliche Teil des Meteorenstroms der Tauriden im Sternbild Stier. Sie sind zwischen dem 20. Oktober und 10. Dezember aktiv; ihr Maximum fällt dabei auf den 10. November.