Cookie-freie Webseite: Wir speichern keine Tracking-Daten auf Ihrem Computer!

Astronomische Himmelsereignisse & Termine

Vollmond

Am Dienstag, den 14. Juni 2022 ist Vollmond. Mond, Erde und Sonne stehen nun in einer Linie. Der Mond ist die gesamte Nacht über sichtbar, voll beleuchtet und erreicht gegen Mitternacht im Süden die höchste Himmelsposition.

Juni-Draconiden

Im Sternbild Drache könnten zwischen dem 15. und 17. Juni die Sternschnuppen der Draconiden aufleuchten; allerdings scheint ihr Strom sehr unterschiedliche Fallraten aufzuweisen. Einfach mal merken!

Sommersonnenwende

Am Dienstag, den 21. Juni erreicht die Sonne ihre nörlichste Stellung am Himmel. Sie staht dabei im Sternbild Zwillinge. Es ist auf der Nordhalbkugel der längste Tag mit der kürzesten Nacht. Es ist offizieller Sommerbeginn. Sonnenaufgang ist in Norddeutschland am 21.06.2022 gegen 04:45 und Sonnenuntergang um 21:52 MESZ.

Juni-Bootiden

Zwischen dem 23. und 28 Juni können im Nordteil des Stenbilds Bärenhüter die Juni-Bootiden beobachtet werden. Sie entstammen dem Kometen 7P/Pons-Winnecke. Ihre Fallraten sind jährlich sehr unterschiedlich ausgeprägt. Es handelt sich um sehr langsame Meteore, die ca. 18 km/s Relativgeschwindigkeit zu unserer Erde aufweisen.

Corviden

Zwischen dem 24. Juni und dem 1. Juli scheinen dem Sternbild Rabe - südwestlich der Jungfrau gelegen - die Meteore der Corviden zu entspringen. Ihr Maximum wird zum 26. Juni erwartet.

Neumond

Am Mittwoch, den 29. Juni 2022 ist Neumond. Der Mond befindet sich jetzt zwischen Erde und Sonne. Er steht, mit der unbeleuchteten Seite zu uns gerichtet, auf Höhe der Sonne am Tageshimmel. Die uns ständig abgewandte Seite des Mondes ist stattdessen nun voll beleuchtet.

Internationaler Asteroiden-Tag

Um auf die Gefahr von Asteroiden aufmerksam zu machen, begeht die astronomische Gemeinde am 30. Juni den internationalen Asteroiden-Tag. Das ist der Tag des Jahres 1908, an dem über der sibirischen Taiga ein großer Asteroid explodierte und die umliegenden Waldflächen vernichtete. Der Asteroiden-Tag wurde vom Regisseur Gregorij Richters und dem Weiterlesen…

Vollmond

Am Mittwoch, den 13. Juli 2022 ist Vollmond. Mond, Erde und Sonne stehen nun in einer Linie. Der Mond ist die gesamte Nacht über sichtbar, voll beleuchtet und erreicht gegen Mitternacht im Süden die höchste Himmelsposition.

Neumond

Am Donnerstag, den 28. Juli 2022 ist Neumond. Der Mond befindet sich jetzt zwischen Erde und Sonne. Er steht, mit der unbeleuchteten Seite zu uns gerichtet, auf Höhe der Sonne am Tageshimmel. Die uns ständig abgewandte Seite des Mondes ist stattdessen nun voll beleuchtet.

Vollmond

Am Freitag, den 12. August 2022 ist Vollmond. Mond, Erde und Sonne stehen nun in einer Linie. Der Mond ist die gesamte Nacht über sichtbar, voll beleuchtet und erreicht gegen Mitternacht im Süden die höchste Himmelsposition.

Fehlt ein wichtiger Termin?

Einfach unter der Email

kontakt@stecknitz-astronomie.de

vorschlagen!