Veranstaltungen, Termine & astronomische Ereignisse

Scorpius-Sagittarius-Meteore

Scheinbarer Ausstrahlungspunkt des Scorpius-Sagittarius-Meteore ist in der Nähe von Gamma Sgt. Aufgrund der geringen Höhe über dem Südhorizont ist der Strom bei uns in Norddeutschland eher unauffällig. Das Maximum wird am 12. Juni erwartet.

Juni-Bootiden

Die Juni-Bootiden sind Trümmer des Kometen 7P/Pons-Winnecke. Sie haben ihren Radianten im Sternbild Bärenhüter. Es können stark ausgeprägte Maxima auftreten, bei denen Fallraten von bis zu hundert Meteoren pro Stunde gezählt werden können.

Corviden

Im Sternbild Rabe treten zwischen dem 23. und 30. Juni die Meteore der Corviden auf. Sie erreichen ihr Maximum am 26. Juni.

Vollmond

Am Donnerstag, den 24. Juni 2021 ist Vollmond; der Mond ist die gesamte Nacht über sichtbar, voll beleuchtet und steht gegen Mitternacht im Süden. An diesem Tag befindet sich die Erde zwischen Mond und Sonne.

Juni-Draconiden

Ebenfalls wie die Juni-Bootiden lassen sich die Juni-Draconiden auf den Kometen 7/P Pons-Winnecke zurückführen. Sie haben ihren Ausstrahlungspunkt im Sternbild Drache. Es ist mit geringen Fallraten von ca. 5 Meteoren pro Stunde zu rechnen.

Alpha-Capricorniden

Die Alpha-Capricorniden scheinen dem Sternbild Steinbock zu entspringen. Der Meteorenstrom ist jedoch nicht sehr stark ausgepägt; im Maximum am 30. Juli sind etwa nur stündlich 5 Meteore zu erwarten. Als Ursprungskomet für diesen Strom gilt 45P/Honda-Mrkos-Pajdusakova.

Neumond

Am Samstag, den 10. Juli 2021 ist Neumond. Der Mond befindet sich jetzt zwischen Erde und Sonne. Er steht, mit der unbeleuchteten Seite zu uns gerichtet, auf Höhe der Sonne am Tageshimmel. Die uns ständig abgewandte Seite des Mondes ist nun voll beleuchtet.

Delta-Aquariden

Die Meteore der Delta-Aquariden scheinen dem Sternbild Wassermann zu entspringen. Es sind ca. 20-25 Schnuppen pro Stunde zu erwarten. Ein Maximum gibt es bei diesem Strom nicht. Als Ursprungsquelle wird Komet 96P/Machholz vermutet

Perseiden

Der berühmte Meteorenstrom der Perseiden beginnt seine Aktivität am 16. Juli mit scheinbarem Ausstrahlungspunkt südlich der Kassiopeia und wandert dann in den Perseus. Im Juli ist die Metorenaktivität zunächst noch verhalten.

Vollmond

Am Samstag, den 24. Juli 2021 ist Vollmond; der Mond ist die gesamte Nacht über sichtbar, voll beleuchtet und steht gegen Mitternacht tief im Süden. An diesem Tag befindet sich die Erde zwischen Mond und Sonne.