Cookie-freie Webseite: Wir speichern keine Tracking-Daten auf Ihrem Computer!

Astronomische Himmelsereignisse & Termine

Sigma-Leoniden

Ein schwacher Meteorenstrom, die Sigma-Leoniden, ist von Ende März bis Anfang Mai in der ersten Nachthälfte im Sternbild Löwe zu beobachten. Es handelt sich dabei um eher unauffällige Sternschnuppen mit geringen Fallraten.

Mond, Venus & Neptun

Am 27. April kann eine interessante Planeten-Konstellation beobachtet werden: Die abnehmende, morgendliche Mondsichel steht zusammen mit Venus und Merkur am Südosthorizont.

Neumond

Am Samstag, den 30. April 2022 ist der zweite Neumond in diesem Monat. Der Mond befindet sich jetzt zwischen Erde und Sonne. Er steht erneut, mit der unbeleuchteten Seite zu uns gerichtet, auf Höhe der Sonne am Tageshimmel. Die uns ständig abgewandte Seite des Mondes ist stattdessen nun voll beleuchtet.

Sonnenfinsternis Südpazifik

Am 30. April, am Tag des 2. Neumonds, ereignet sich im Südpazifik und in Teilen der Antarktis eine partielle Sonnenfinsternis. Sie ist von Mitteleuropa leider nicht beobachtbar. Der Neumond schiebt sich zwischen Sonne und Erde, wobei ein Teil des Mondschattens, die Penumbra, die Erdoberfläche berührt. Eine komplette Abdeckung der Sonnenscheibe Weiterlesen…

Mai-Aquariden

Die Mai-Aquariden (auch Eta-Aquariden genannt) scheinen dem Sternbild Wassermann zu entspringen. Das Maximum fällt auf den 5. Mai, wobei an diesem Tag mehr als 60 Meteore pro Stunde beobachtet werden können. Sie haben einen berühmten Ursprungskometen - 1P/Halley.

Eta-Lyriden

Erneut ist auch das Sternbild Leier im Mai wieder im Blick der Meteor-Beobachter. Zwischen dem 3. und 14. Mai können hier die Eta-Lyriden beobachtet werden; ihr Maximum mit ca. fünf Meteoren pro Stunde erreichen sie am 8. Mai. Sie sind aufgrund der geringen Fallrate weniger auffällig wie die Lyriden des Weiterlesen…

Vollmond / Totale Mondfinsternis

Am Montag, den 16. Mai 2022 ist Vollmond. Mond, Erde und Sonne stehen nun in einer Linie. Der Mond gelangt dabei in den Erdschatten, wobei sich eine totale Mondfinsternis einstellt. Von Mitteleuropa aus ist sie in der 2. Nachthälfte bzw. in den frühen Morgenstunden beobachtbar. Um 5:29 MESZ ist die Weiterlesen…

Scorpuis-Sagittarius-Meteore

Die Scorpius-Sagittarius-Meteore scheinen um den 20. Mai herum den Sternbildern Skorpion und Schütze zu entspringen. Sie sind in Mitteleuropa recht unscheinbar, da sie ihre Flugspuren in Nähe des Südhorizonts hinterlassen.

Neumond

Am Montag, den 30. Mai 2022 ist Neumond. Der Mond befindet sich jetzt zwischen Erde und Sonne. Er steht, mit der unbeleuchteten Seite zu uns gerichtet, auf Höhe der Sonne am Tageshimmel. Die uns ständig abgewandte Seite des Mondes ist stattdessen nun voll beleuchtet.

Fehlt ein wichtiger Termin?

Einfach unter der Email

kontakt@stecknitz-astronomie.de

vorschlagen!