Stecknitz-Astronomie.de wünscht allen Lesern ein frohes und friedliches Osterfest.

Trotz oder vor allem wegen der vielen traurigen Nachrichten, die uns auch heute wieder erreichen, sollten wir froh sein, auf so einem wunderbaren und einzigartigen Planeten weilen zu dürfen.

Die christliche Botschaft, die hinter dem Osterfest steckt, ist universell: Leben und Wiederauferstehung sind untrennbar miteinander verbunden. Ohne fortwährende Erneuerung ist die Entwicklung des Lebens auf der Erde nicht möglich. Hierfür ist das Wechselspiel zwischen Erde und Sonne ausschlaggebend. Doch auch eine sich entwickelnde Gesellschaft ist gut beraten, diesem Wechselwirkungsprinzip mit etwas Höherem zu folgen. Hier steht die – eigentlich nicht fassbare – Wiederauferstehung im Gegensatz zur Degenerierung. Nur, wenn wir unsere Mitmenschen und unsere Erde als etwas schützendswert Einzigartiges betrachten, können wir vielleicht irgendwann gemeinsam in die Weiten des Alls aufbrechen, anstatt nur zuzuschauen.

An welche Sternkonstellation erinnern diese Gänseblümchen?

In diesem Sinne: Frohe Ostern!

Kategorien: Grüße an Alle!