Die Stecknitz-Astronomen

Interessiert an Astronomie und Astrofotografie? Dann kommen Sie doch einfach zu uns!

Albireo, Version 0.9.9

Astronomie-Software

VHS-Kurs 'Astronomie'

Ab dem 11. September 2019 wieder 10x wöchentlich in der Stecknitz-Schule Berkenthin!

  • Galactic Impression

Blog

Aktueller Sternenhimmel, VHS-Kurs und eigene Beobachtungen

Tag 2 – Ein Paradoxon und die Golfballsonne

Bevor wir den Schritt in unser Sonnensystem wagten, beschäftigten wir uns noch einmal mit dem Mond und der Frage, wieviel Tage er eigentlich für einen Erdumlauf benötigt. Betrachtet man dabei die Zeitspanne zwischen zwei gleichen Mondphasen; z.B. von Vollmond zu Vollmond, so ergeben sich etwa 29,53 Tage. Diese Zeit kann jeder Mensch,der den Mond beobachtet, leicht bestätigen. Die Wissenschaftler behaupten aber, dass der Mond lediglich 27,32 Tage benötigt - ein Paradoxon! Also ein typischer Fall von Fake-News?

Tag 1 – ein tiefer Fall in die Vergangenheit

Am 11. September begann endlich wieder eine neue Astronomie-Kursserie an der VHS Berkenthin. Wie am ersten Kurstag üblich, nahm die Vorstellung des Kurses und des Kursleiters einige Zeit in Anspruch. Doch nachdem wir uns dem Mond und seinen Mondphasen widmeten, begann der Absturz in die tiefste Vergangenheit unseres Sonnensystems!

Unser Sternenhimmel im September 2019

Im September weichen die Sommersternbilder zur Standardbeobachtungszeit langsam auf die westliche Himmelshälfte. Die Milchstraße verläuft nun quer von Nordost nach Südwest über den Nachthimmel. Im Süden stehen jetzt die relativ unscheinbaren Tierkreissternbilder Steinbock und Wassermann. Oberhalb dieser Sternbilder ...