Die Stecknitz-Astronomen

Interessiert an Astronomie und Astrofotografie? Dann kommen Sie doch einfach zu uns!

Albireo Astronomy Toolbox - Release 1.3.2

Astronomie- und Planetariumssoftware
Free, Professional und Enterprise

Zehnteiliger Astronomiekurs an der VHS Berkenthin

Mittwochs, 17. Februar - Mai 2021,
19:30 Uhr
Hybrid- / Onlineveranstaltung

Astronomischer Beobachtungsplatz

Beobachten Sie den Sternenhimmel der Stecknitzregion von unserem astronomischen Beobachtungsplatz bei Sierksrade

Die Erde ist einzigartig. Unwahrscheinlich einzigartig: Ihre lebensfreundliche Gestalt verdankt sie schier unglaublichen Zufällen.

Dieses Erbe zu bewahren ist unsere Pflicht. Die Webseiten von Stecknitz-Astronomie.de werden mit ausschließlich CO2-freien Ökostrom aus Wasser, Wind und Sonne betrieben (Strato AG, Pascalstr. 10, 10587 Berlin).

In diesem Zusammenhang verzichtet Stecknitz-Astronomie.de auch auf Usertracking und ähnliche daten- und damit energieintensive Webtechnologien. Auch Videocasts werden nur in geringer Auflösung bereitgestellt und können daher auf größeren Computermonitoren pixelig erscheinen.

  • Galactic Impression

Blog

Aktueller Sternenhimmel, VHS-Kurs und Neuigkeiten

Sternenhimmel im März 2021

Während im März die hellen Sternbilder des Winters nur noch in der ersten Hälfte der Nacht zu sehen sind, erklimmen neue Konstellationen den Horizont im Osten. Die Objekte, die sie beherbergen, sind jedoch viel, viel weiter entfernt als die des Winterhimmels...

Albireo Release 1.3.2

Das Februar-Release des Astronomieprogramms 'Albireo Astronomy Toolbox' ist ab dem 26.02.2021 verfügbar. Es gibt von dieser Version wieder eine kostenlose Free-Variante und eine kostenpflichtige Pro-Version.

VHS – 2. Kurstag: Es sind Zwillinge!

Am 2. Kurstag ging es dann richtig los! Alle hatten sich offenbar gut in das Skype-Tool eingearbeitet, so dass wir nicht viel Zeit mit dem Zusammensammeln der Teilnehmer verbringen mussten. Schwerpunkt an diesem Kurstag war das Sternbild der Woche, dass zunächst erraten werden sollte, während der Kursleiter Stern für Stern auf die virtuelle Malfläche zeichnete: Es waren die Zwillinge. Und dieses Sternbild ist randvoll gefüllt mit astronomischen Leckerbissen!