Ternenhimmel im Januar 2020

Der Sternenhimmel im Januar 2021

Die langen Nächte des Januars laden uns Hobbyastronomen zu ausgedehnten Himmelswanderungen ein. Viele bekannte Sternbilder mit den hellsten Sternen des Nachthimmels machen den Januar zu einem der ergiebigsten Beobachtungsmonate des gesamten Jahres: Orion, Zwillinge, Fuhrmann und der Große Hund mit Sirius, dem hellsten Stern des Nachthimmels, ziehen die Blicke der Menschen auf sich. Auch die Wintermilchstraße breitet sich von Süd nach Nord quer über den Nachthimmel aus.

Feuerwerk

Happy New Year!

Es kann nur besser werden! Stecknitz-Astronomie.de wünscht allen Followern und Lesern dieses Blogs, auf Instagram, YouTube und Twitch einen glücklichen Start ins neue Jahr. Und hoffentlich mit vielen kommenden Clear-Sky-Momenten!

Teleskop

Erste Hilfe oder letzte Ölung? Das Teleskop unterm Weihnachtsbaum

So manch einer findet, weil man unvorsichtigerweise irgendwann mal ein astronomisches Interesse bekundet hat, ein Teleskop unter dem Weihnachtsbaum. Doch wie geht man damit richtig um? Bei fehlerhafter Bedienung und unzureichendem Wissen kann der Frust groß werden und das Teleskop fristet wenig später ein verstaubtes Dasein in einer Kellerecke. Wir wollen im Livestream auf Twitch versuchen, dieses Schicksal Eurem Teleskop zu ersparen.

Teleskopaufbau

Astro-Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020 neigt sich seinem Ende zu. Es wird also langsam Zeit für eine Rückschau auf das vergangene Jahr – mit allen Höhen und Tiefen. Auch die Stecknitz-Astronomen starteten voller Optimismus in das Jahr 2020 – mit z.B. einem neuen VHS-Kurs. Wie sich alles entwickelte und was wir aus der Corona-Pandemie gelernt haben – alles das erfahrt ihr in der Jahresrückschau auf Twitch.TV/StecknitzAstro.