Beginnende Mondfinsternis

Mondfinsternis-Resümee

In weiten Teilen Schleswig-Holsteins war die Sicht auf den Himmel am Morgen des 21. Januar 2019 stark eingeschränkt. Denn zäher Hochnebel hielt sich schon seit einigen Tagen. Auch am Tage der totalen Mondfinsternis war es leider nicht anders. Doch das schreckt die unerschrockenen Stecknitz-Astronomen nicht ab. Frei nach dem Motto Weiterlesen…

M45-Plejaden

Kursfinale am 5. Dezember

– Am 5. Dezember fand der letzte Kurstag des Herbst/Wintersemesters des Astronomiekurses der VHS Berkenthin statt. Auch Gäste waren diesmal erschienen, die einmal in diese Veranstaltung hineinschnuppern wollten. Rückblick Am diesem Abend wurden alle wichtigen Themen der zurückliegenden Kurstage angesprochen: Von den Teleskoptypen und deren Aufbau, Teleskopmontierungen und -Kennzahlen. Auch Weiterlesen…

Beobachter des Sternenhimmels

Aufbruch ins neue Kurssemester 2018/II

Am 5. August startete das Raumschiff des Kurses ‚Astronomie‘ der VHS Berkenthin zu einer mehrmonatigen Expedition in den Sternenhimmel der Stecknitz-Region. Am Anfang standen die üblichen Aufnahmeformularien des Eincheckens und eine kurze Streckenbeschreibung unseres intergalaktischen Rundflugs. Doch dann ging es auch schon los!

(mehr …)

VHS-Kurs Astronomie 2018

VHS-Kurs Astronomie 2018/I 10. und letzer Kurstag ‚Astronomie‘ der VHS Berkenthin für 2018-I. Schwerpunkt des Kurses ist die Beobachtung des Winternachthimmels in unserer Stecknitz-Region: Bekannte und unbenannte Sternbilder, Sterne, Planeten und viele andere interessante astronomische Objekte. Eigene Teleskope und Ferngläser können gerne mitgebracht werden. Sie lernen, wie Teleskope korrekt einstellt Weiterlesen…

Kurstag 5: Astrofotografie mit Startracker

Umgebung Nordamerikanebel & Pelikannebel

Nordamerikanebel & Pelikannebel. 19x 70 Sekunden bei 150 mm Brennweite.

Wie erstellt man eigentlich diese epischen Astroaufnahmen der Milchstraße – oder von Sternfeldern, aus denen dem Betrachter Staubbänder, eingebettete Nebelkomplexe und leuchtende Sternwolken buchstäblich entgegenspringen?

Zur Überraschung unserer Teilnehmer ist dabei gar nicht viel sperriges Equipment erforderlich:  Ein Stativ mit Spiegelreflexkamera, 3 Stück (zugegebenermaßen nicht ganz billiger)  ‚Hardware‘ und für die spätere Verarbeitung der Fotos ein Desktop-PC mit entsprechender Software.

(mehr …)