Die Skypegruppe der Stecknitzastronomen

Auch die Stecknitzastronomen beschreiten neue Wege, was die digitale Kommunikation betrifft. Weil unsere VHS-Kurse wegen der Corona-Kontaktsperre bis auf Weiteres ausfallen, treffen wir uns nun regelmäßig über Skype. Was Hobbyastronomen mit diesem Medium so alles anstellen können, erfahrt ihr hier.

Skype ist ein von Microsoft bereitgestellter sog. Instant-Messaging-Dienst, der es gestattet, Videokonferenzen von bis zu 50 Teilnehmern durchzuführen. Wir sind da mit unseren 6 – 8 Teilnehmern natürlich zahlenmäßig weit drunter.

Stecknitz-Astronomie auf Skype

Jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr treffen sich unter der Skype-Gruppe ‚Stecknitz-Astronomie‘ die Amateurastronomen und interessierte Laien, die über die VHS-Schulungen und andere Aktivitäten auf uns Stecknitzastronomen aufmerksam geworden sind. Eine Beschränkung auf bestimmte Teilnehmer unserer Region gibt es aber nicht. Jeder, der das Hobby Astronomie mit anderen nichtinfektös teilen möchte, ist bei uns herzlich willkommen.

Wir haben uns für Skype als Videokonferenzsystem entschieden, weil es nicht nur auf jedem modernen Windowsrechner verfügbar ist, sondern auch für alle anderen mobilen Plattformen unter Android und iOS.

Die Konfigurationsmöglichkeiten sind vielfältig, so können Hintergründe weichgezeichnet werden (wenn man gerade nicht aufgeräumt hat 🙂 oder sogar durch ein eigenes Hintergrundbild (natürlich ein Astrofoto!) ersetzt werden.

Auch Dokumente, die während des Meetings erzeugt wurden, können später als Download im Chat-Bereich bereitgestellt werden. Und natürlich kann jeder seinen Desktop teilen, um z.B. eine Präsentation oder ein Astroprogramm zu zeigen.

Themen

Wir besprechen den momentanen Nachthimmel mit seinen astronomischen Highlights über das Planetariumsprogramm Albireo Astronomy Toolbox und stellen unsere Astrobilder in unserer Skype-Runde profilierungsfrei zu Diskussion. Dabei gibt es viele Infos, die untereinander ausgetauscht werden: Wo ist das Bild gemacht, mit welchem Gerät? Mit welcher Fototechnik? Mit welcher Bildbearbeitungssoftware?

Auch werden, wenn es die Zeit erlaubt, über einen geteilten Desktop Bildbearbeitungstechniken durchgespielt und durchdiskutiert.

Astro-‚Außentermin‘ mit Skype

Mit Hilfe der Skype-Technik ist es ebenso möglich, einmal das eigene Gerät ‚in Action‘ dem zugeschalteten Publikum vorzustellen.

Wer hätte das gedacht, welche neuen astronomischen Interaktionsmöglichkeiten in den neuen Videokonferenzdiensten stecken! Wir werden auf jeden Fall weitermachen.

Nächstes Skype-Astromeeting: Mittwoch, 06. Mai 2020 – 19:30 Uhr

Wer über Skype zu uns stoßen möchte, kann uns gerne eine Anfrage zukommen lassen. Eine kurze Vorstellung von dem, was man so alles (hobby-)astronomisch oder fotografisch betreibt, ist sehr hilfreich! Auch Astronomie-Laien sind herzlich willkommen. Wenn es passt, senden wir Dir anschließend einen Einladungslink zu.

Bitte beachte, dass die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt ist, um die Übersicht über die einzelnen Teilnehmer zu gewährleisten. Ein Anspruch auf eine Teilnahme besteht nicht. Ebenso behält sich die Adminsitration der Gruppe vor, jederzeit Teilnehmer mit unpassenden Beiträgen zu entfernen.