Tracking-freie Webseite: Speichert keine Tracking-Cookies auf Ihrem Computer!

Virgo-Galaxienhaufen

Das kosmologische Prinzip

Am heutigen Kurstag stand das kosmologische Prinzip im Vordergrund. Es besagt, salopp ausgedrückt, das es im Universum keinen besonders ausgewiesenen Ort gibt. Und erst recht keine ‚Grenze des Weltalls‘ – obwohl der Kosmos offenbar nicht unendlich groß ist. Wie passt das alles zusammen?

Messier 104

Das Fermi-Paradoxon

Es gilt als eines der größten ungelösten Rätsel der Menschheit – die Möglichkeit der Existenz von Aliens. Intelligente Außerirdische, die in unserer Milchstraße Planeten besiedeln und vielleicht auch schon unsere Erde im Blick haben. Doch wo sind sie? Eigentlich sollten wir sie schon längst getroffen haben; insbesondere wenn man die neuesten Erkenntnisse der Sternen- und Planetenforschung entsprechend auslegt.

NGC4889 / Comahaufen

Was das Universum zusammenhält

Das Universum ist groß und besteht letztendlich aus leuchtenden Galaxien, kalten, intergalaktischen Dunkelnebeln und ein paar umhervagabundierenden Einzelsternen und Planeten. Könnte man meinen – doch weit gefehlt! Die uns bekannte Materieform macht nur schlaffe ca. 5% aus… Doch aus was bestehen denn die übrigen 95%?