Am 9. und 16. September fanden die erstem beiden Unterrichtsstunden des neuen Astronomiekurses der VHS Berkenthin statt. Wesentliche Neuerung ist dabei die simultane Übertragung des Kurses via Skype für angemeldete VHS-Teilnehmer. Auch das Einführungsvideo des Kurses wurde nicht nur im Klassenraum gezeigt, sondern auch via Skype gestreamt. Weiterhin ist ein Streaming von ausgewählten Kursinhalten auch auf Twitch.tv geplant. Doch am 2. Kurstag sollte alles noch viel besser werden…

Während am ersten Tag ein Großteil des Zeit für die Registrierung der Teilnehmer und für die Vorstellung des Kurses verwendet wurde, ging es am 2. Tag, den 16. September, bereits hinaus an die frische Luft zu unserem Astroplatz bei Sierksrade.

Hier könnten die Teilnehmer den Sternenhimmel der Stecknitzregion bestaunen: Zunächst wurde eine ausführliche Himmelswanderung durch die Sternbilder unternommen und später beobachteten wir mit Hilfe der VHS-Teleskope einige astronomische Paradeobjekte. Milchstraße, Andromedagalaxie, Dreiecksnebel, Herkuleshaufen und den Doppelstern Mizar und Alkor standen auf unserem allerersten Beobachtungsplan.

Glücklicherweise waren die Wetterbedingungen recht mild – auch zu vorgerückter Stunde – so dass die Teilnehmer erst gegen 22:00 Uhr bemerkten, dass wir bereits eine Stunde überzogen hatten!