Aschgraues Mondlicht

Der Mond als Sprungbrett

Gemeinhin wird angenommen, dass der Mond dem Menschen irgendwann als Sprungbrett ins All dienen soll. Unser Astrokurs hat diesem Ereignis schonmal vorgegriffen; denn um sich mit astronomischen Objekten zu beschäftigen, liegt das Gute doch so nah: Der Mond. Und zwar in seiner theoretischen Natur als auch ganz praktisch für die visuelle Beobachtung bzw. als Einstieg in die Astrofotografie.

(mehr …)

Die Mondfinsternis 2018

Mondfinsternis 2018

Totale Mondfinsternis 2018 mit Marsopposition

Die Stecknitz-Astronomen hatten zur Beobachtung der totalen Mondfinsternis 2018 eingeladen und ca. 200 Astronomie-Interessierte kamen – Jung und Alt – und säumten den Bahndamm-Radweg bei Sierksrade.

Auch viele Fotografen waren anwesend und brachten ihre eigenen Gerätschaften mit. Die Stecknitz-Astronomen stellten zusätzliche Teleskope und Fotostative bereit.

(mehr …)

Rund um den Mond

Vollmond

Vollmond

In diesen Vollmondnächten – kurz vor Halloween – werden sich gegen Mitternacht aus dem silbrigen Mondlicht wieder geheimnisvolle Schatten erheben: Es sind vermutlich die Teilnehmer des Berkenthiner Astronomiekurses mit ihren digitalen Kompakt- und Spiegelreflexkameras auf der Jagd nach dem besten Astrobild mit Mond.

Wir sehen ihn fast täglich, doch warum sehen in wir ihn ständig anders? Oder manchmal überhaupt nicht? Alle diese Fragen über unseren Erdtrabanten, den Mond, sollten während des fünften Kurstages geklärt werden.
(mehr …)