Astronomie- und Teleskopshow

Spiegelteleskop

Burkhards Newton-Spiegelteleskop

Am Samstag, den 28. März 2015 fand die Berkenthiner Astronomie- und Teleskopshow für Laien statt. Sie war gut besucht. Denn die Stecknitzastronomen sorgten für viele Glanzpunkte – trotz des miesen Wetters an diesem letzten Wochenende vor Beginn der Sommerzeit.

In einem weiträumigen Bereich des Foyers haben sich die Aktiven der VHS-Fachgruppe ‚Astronomie‘ aufgestellt und ihre Teleskope gleich dazu. Sie standen dem Publikum Frage und Antwort in Bezug auf das Beobachten und Fotografieren von Planeten, Sternen und Galaxien.

(mehr …)

Treffen unter Sternen (update)

Messier 51

Messier 51, Entfernung etwa 28 Mio Lichtjahre, im Sternbild Jagdhunde

Einem sonnigen Tag folgte an diesem Mittwoch eine sternenklare Nacht ohne jegliche Bewölkung; auch der Wind sollte nur wenig wehen. Damit ist für unseren VHS-Astronomiekurs der Startschuss für den ersten ausführlichen Beobachtungsabend unter einem dunklen Sternenhimmel außerhalb der Schule und des Ortes gefallen!

 

(mehr …)

Der Mond: Alles Phase oder was?

Goldener Henkel

Goldener Henkel, kurz nach dem zunehmenden Halbmond

Auch heute abend leuchtet er wieder vom Himmel – unser Mond. Bei Vollmond taucht er unsere Nacht in ein geheimnisvolles Licht; als schmale Sichel macht er selbst eine faszinierende Figur. Und dieses Schauspiel hat System; ungefähr alle 28 Tage geht es wieder von vorne los. Doch wie kommt es eigenlich dazu, dass man ihn mal voll, mal halb, als schmale Sichel oder auch gar nicht sieht? Wo ist denn der Mond bei Neumond eigentlich? Er kann ja nicht weg sein!

(mehr …)

Eine Mondgeschichte

Vollmond

Vollmond

Wir kennen ihn gut, unseren Mond. Etwa alle 4 Wochen steht er als Vollmond am Himmel und taucht die Nächte in ein silbriges Licht. Doch wie ist er eigentlich entstanden? Und wie groß ist sein Einfluss auf die Erde?

Die Geschichte des Mondes beginnt mit dem Tod eines Planeten. Doch lest selbst!

(mehr …)