Visuelle Beobachtung vs. Astrofotografie

Beobachter des Sternenhimmels
Beobachter des Sternenhimmels

Was ist eigentlich besser – die visuelle Beobachtung des Sternenhimmels oder die digitale Astrofotografie? Diese Frage wurde am 8. Tag in unserem Astrokurs erörtert. Die Ergebnisse sind überraschend und tiefschürfend.

„Visuelle Beobachtung vs. Astrofotografie“ weiterlesen

Öffnungsverhältnis oder was?

???

Teleskope für Einsteiger
Teleskope für Einsteiger

Beim Teleskopkauf stößt man immer wieder auf den Begriff ‘Öffnungsverhältnis’. Er begegnet uns z.B. in der Formulierung ‘Das Öffnungsverhältnis dieses Teleskops beträgt f/12’. Was es mit dieser merkwürdigen Formulierung auf sich hat, warum sie uns sehr viel über das Teleskop verrät und warum die Beschreibung in obiger Formulierung ziemlicher Humbug ist, das erfahren Sie in diesem Artikel.

„Öffnungsverhältnis oder was?“ weiterlesen

Das Auf- und Einstellen eines Teleskops

Andromeda-Galaxie (M31)
Andromeda-Galaxie (M31)

Nicht selten stehen Astronomieneulinge vor der Frage, wie ein Teleskop mit einer parallaktischen Montierung professionell aufgestellt und für die astronomische Beobachtung korrekt eingestellt wird. Bei einer einfachen Gabelmontierung ist das i.a. kein Problem; doch eine parallaktische Montierung mit einem höherwertigen Instrument erfordert etwas mehr Vorbereitung, will man Ihre unbestreitbaren Vorteile richtig ausspielen.

„Das Auf- und Einstellen eines Teleskops“ weiterlesen

Das kleine Teleskop-Einmaleins

Teleskop im SonnenuntergangIn der dritten Kursstunde standen endlich unsere Teleskope im Vordergrund; und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Aufgebaut wurden zwei Linsenteleskope und zwei Newton-Spiegelteleskope der Einsteigerklasse. Ziel dieses Tages war es, die grundlegende Funktionsweise von Teleskopen zu erklären und welche Unterschiede es bei dem Stativ und insbesondere bei den Montierungen gibt.

„Das kleine Teleskop-Einmaleins“ weiterlesen

Exotische Galaxien am Nachthimmel

Feuerradgalaxie M 101Der Nachthimmel des Frühlings lässt die Galaxien leuchten. Nirgendwann sonst scheinen dem nächtlichen Beobachter so viele Galaxien unentdeckt entgegen wie zu dieser Jahreszeit. Und unter ihnen gibt es zahlreiche Exoten; zwei von ihnen (besser gesagt drei) sollen hier nun vorgestellt werden.

Aufzufinden sind die beiden Kandidaten im Tierkreissternbild Jungfrau und im westlich angrenzenden Sternbild des Raben.

„Exotische Galaxien am Nachthimmel“ weiterlesen

Nebel im Winter

Orion Newton-Astrograf 10-Zoll
Orion Newton-Astrograf 10-Zoll

Der Winter ist voller Nebel. Nein – gemeint ist nicht der normale Nebel, der uns tagsüber die Sicht nimmt, sondern es sind die Gas- und Staubnebel in unserer Milchstraße, die wir in der Winterzeit am Sternenhimmel beobachten können.

Vorausgesetzt, man ist mit entsprechendem Equipment ausgestattet: Mit Fernrohr, Autoguider und digitaler Spiegelreflexkamera.

„Nebel im Winter“ weiterlesen

Die eigene Gartensternwarte

Richtfest der Gartensternwarte
Richtfest der Gartensternwarte – bei bestem Sommerwetter!

Die hellen Sommernächte lassen für ausgedehnte astronomische Exkursionen am Nachthimmel nicht viel Platz. Nur die Zeiten zwischen Mitternacht und 02:00 Sommerzeit sind für Deepsky-Safaris am Südhimmel geeignet. Und den Rest der Zeit? 

Den verbringt man am besten mit einem astromischen Projekt, was sich auch am Tage durchführen lässt. Ich selbst habe mich entschlossen, im Garten endlich einen festen Beobachtungsplatz einzurichten; eine kleine Gartensternwarte.

„Die eigene Gartensternwarte“ weiterlesen

Das war 2015

Liebe Blog-Leser!

Das Jahr 2015 neigt sich nun dem Ende zu und wir werfen ein Blick zurück auf die astronomischen Objekte, die uns im zurückliegenden Jahr vor unsere Objektive kamen.

Viel Spass beim Anschauen – wir sehen uns 2016!