Wie Sterne leuchten

Altair

Einzelstern Altair im Sternbild des Adler, Spektraltyp: A7V

Sterne sind Individualisten. Es gibt keinen Stern, der einem anderen gleicht. Auch uns erscheinen Sie unterschiedlich, einmal in ihrer scheinbaren Helligkeit und in ihren Leuchtfarben.

Die Helligkeit, mit der sie uns entgegenstrahlen, lässt noch nicht auf ihre wahre Leuchtkraft schließen; denn ein Stern, der relativ hell leuchtet, kann ziemlich mickrig sein; uns jedoch sehr nahe stehen. Und ein Stern, der nur wenig leuchtet, kann ein wahrer Riese sein; jedoch sehr weit entfernt. Anders ist es mit den Farben, in denen ein Stern leuchtet, besser gesagt, seinem Spektrum.

(mehr …)

Eine neue Art des Sehens

Teilnehmer VHS-Kurs 2016

Die Teilnehmer des VHS-Kurses 2016/I: Es gibt leckere Relativitätstheorie!

Aus besonderem Anlass hatten wir am 5. Kurstag ein besonders anspruchsvolles Thema zugegen; denn es ging um Einsteins Gravitationswellen.

Erst kürzlich gelang Forschern der direkte Nachweis dieser Art von Wellen, die bereits duch Albert Einstein am Beginn des 20. Jahrhunderts vorhergesagt wurden. Er selbst hatte nie daran geglaubt, sie eines Tages messen zu können, denn die Ausschläge dieser Wellen sind weniger als eine Atomlänge klein. Und dennoch hat es nun funktioniert!

(mehr …)

VHS-Kurs 3. Tag – Aug‘ um Aug‘ …

Wintersternbilder

Wintersternbilder mit Albireo 0.9.1

Zu Beginn dieses Kurstages schien uns der Himmel tatsächlich wohlgesonnen. Während ich meine Materialien aus dem Auto schaffte, funkelten über mir die Sterne; obwohl es erst kurz vorher wie aus Kübeln gegossen hatte. Trotzdem baute ich erstmal im Klassenraum auf; bei dieser Wetterlage weiß man ja nie.

(mehr …)

VHS-Kurs 2. Tag – Es werde Licht!

Das elektromagnetische Spektrum

Das elektromagnetische Spektrum

Im Mittelpunkt dieses Kurstages stand der Träger der wichtigsten Erkenntnisquelle der Astronomen: Das Licht.

Oder allgemeiner: Das elektromagnetische Spektrum; denn Licht besteht aus nichts anderem als aus elektromagnetischen Wellen innerhalb eines Wellenlängenbandes, welches sich von 780 nm (rotes Licht) bis 380 nm (violettes Licht) erstreckt. Die Angabe ’nm‘ bedeutet ‚Nanometer‘, oder auch milliardstel Meter (millionstel Millimeter).

(mehr …)