Beobachter des Sternenhimmels
VHS-Kurs

Aufbruch ins neue Kurssemester 2018/II

Am 5. August startete das Raumschiff des Kurses ‚Astronomie‘ der VHS Berkenthin zu einer mehrmonatigen Expedition in den Sternenhimmel der Stecknitz-Region. Am Anfang standen die üblichen Aufnahmeformularien des Eincheckens und eine kurze Streckenbeschreibung unseres intergalaktischen Rundflugs. Doch dann ging es auch schon los!

(mehr …)

Sternenhimmel

Sternenhimmel im August 2017

Sternenhimmel im August 2017

Sternenhimmel im August 2017 – Albireo 0.9.5

Der August kann mit einer Besonderheit aufwarten; denn am Montag, den 21. findet eine totale Sonnenfinsternis statt. Allerdings nur in den USA; von Mitteleuropa ist nichts (nicht mal partiell) zu erkennen; daher überspringe ich hier blasphemisch dieses Thema und wende mich wieder dem Nachthimmel zu.
Denn im August verbessern sich die Beobachtungsbedingungen für Amateurastronomen deutlich. Die Nächte werden wieder länger und vor allem Dingen dunkler, da die Sonne gegen Mitternacht schon wesentlich tiefer unter dem Norhorizont verschwindet.

(mehr …)

Von Albire0, vor
Sternenhimmel

Sternenhimmel im Juni 2016

Sternenhimmel Juni 2016

Sternenhimmel im Juni 2016 um 22:00 Uhr

Die entbehrungsreichen Monate für Astronomen und Astrofotografen beginnen. Während der normale Erdenbürger anfängt, die warme Jahreszeit und die langen Tage zu genießen, müssen die Sternenbeobachter ihre Beobachtungszeiten immer stärker einschränken. Aber es gibt interessante Alternativen…

Man verbinde das wettertechnisch Angenehme mit dem astronomisch Exotischen. Doch zunächst ein Blick in den Sternenhimmel: Was erwartet uns im Juni 2016 droben über unseren Köpfen?

(mehr …)

Sternenhimmel

Eine Nacht im Juli

Sternenhimmel im Juli 2014

Sternenhimmel im Juli 2014

Nun – im Hochsommer – ist das Sommerdreieck, bestehend aus den Sternen Deneb im Schwan, Atair im Adler und Wega in der Leier, die ganze Nacht über vollständig sichtbar. In den hellen Nächten des Juli ist es aber schwierig, lichtschwache galaktische Nebel und ferne Galaxien zu erkennen.

Stattdessen hat man die Möglichkeit am Nordhorizont sog. ‚Nachtleuchtende Wolken‘ zu beobachten, die in einem geheimnisvollen silbrigen Schein leuchten. (mehr …)