Messier 57

Astronomische Sommerprojekte

Alle Welt des Nordens genießt die langen Tage und kurzen Nächte des Sommers. Doch Hobbyastronomen, insbesondere Astrofotografen, haben eine Durstrecke zu überstehen. Auch das Ausweichen in südlich gelegene Urlaubsgebiete ist zu Coronazeiten wegen den Reisebeschränkungen schwierig geworden. Doch man kann beides miteinander verbinden: sommerliche Helligkeit und Astronomie. Lest hier, welche Astroprojekte lohnenswert sind.

M45-Plejaden

Endlich! mal! raus!

Am 5. Kurstag war es wettermäßig mal wieder ziemlich heikel. Während den ganzen Tag über die Sonne schien, zogen gegen Abend Wolkenfelder heran, die sich zum Kursbeginn weiter verdichteten. Dazwischen lugten immer mal wieder einige Sterne hervor. Da wir aber endlich einmal raus wollten, haben wir uns von ein paar Wolkenfeldern nicht abhalten lassen und sind zu unserem Beobachtungsplatz gefahren…

Teleskop

Tag 1 – ein tiefer Fall in die Vergangenheit

Am 11. September begann endlich wieder eine neue Astronomie-Kursserie an der VHS Berkenthin. Wie am ersten Kurstag üblich, nahm die Vorstellung des Kurses und des Kursleiters einige Zeit in Anspruch. Doch nachdem wir uns dem Mond und seinen Mondphasen widmeten, begann der Absturz in die tiefste Vergangenheit unseres Sonnensystems!

Goldener Henkel

50 Jahre Mondlandung

„That’s one small step for man, one giant leap for mankind“ – „Das ist kleiner Schritt für einen Menschen – ein großer Sprung für die Menschheit“ – diese Worte von Neil Armstrong gingen am 20. Juli 1969 in die Weltgeschichte ein, als er als erster Mensch den Mond betrat. Das Weiterlesen…